San Miguel de Allende: Kultur und Gemeinschaft in Zentralmexiko

Von LISA KLEIN

Im Hochland von Zentralmexiko liegt eine farbenfrohe Oase, eine Stadt voller Kultur: San Miguel de Allende.

Diese bezaubernde Kleinstadt heißt seit Jahren Reisende und Auswanderer willkommen und entwickelt sich schnell zu einem beliebten Ort für Immobilienkäufer, die auf der Suche nach einem magischen Ort sind.

"Die Kultur, der Lebensstil und die Lebensqualität, die San Miguel mit seinen malerischen Straßen, der spanischen Kolonialarchitektur, den unzähligen Aktivitäten und der kreativen Küche bietet, sind einzigartig", sagt Ann Dolan, Expertin für Luxusinvestitionen in San Miguel bei CDR Bienes Raices San Miguel.

Lokaler Lebensstil

San Miguel de Allende ist trotz seiner geringen Größe ein wichtiges kulturelles Zentrum - die Einwohnerzahl beträgt weniger als 175.000 im Vergleich zu den über 22 Millionen Einwohnern von Mexiko-Stadt.

"Die Kultur von San Miguel ist erstaunlich", sagte Frau Dolan. "Sie ist der erste Anziehungspunkt für die Erfahrungen der Menschen hier und die Schönheit dessen, was sie sehen. Es kann unerwartet in den Straßen passieren, und was passiert, ist nicht für den Tourismus, sondern für die Fortsetzung ihrer historischen Traditionen.

So hat zum Beispiel vor kurzem eine Gruppe in traditioneller Kleidung das Stadtzentrum erobert und Tänze aufgeführt, die seit Hunderten von Jahren überliefert sind.

Das Zentrum der Stadt ist der Jardín Allende, ein baumbestandener Hauptplatz, der von der Parroquia de San Miguel Arcángel überragt wird.

Von dort aus erstreckt sich die pulsierende, historische Architektur, in der sich lokale Boutiquen, Märkte, Kunstgalerien und Ateliers befinden - San Miguel ist bekannt für seine Gemeinschaft von Künstlern und Kunsthandwerkern.

Die Stadt hat auch eine berühmte kulinarische Szene.

"Wir haben luxuriöse Restaurants in schönen Innenhöfen oder auf Dächern mit spektakulären Aussichten und Taco-Stände auf der Straße mit Mariachis im Hintergrund", sagte Frau Dolan. "Was auch immer Ihr Herz begehrt, Sie können es hier genießen.

"Es gibt hier so viele herausragende kulinarische Erlebnisse, aber ganz ehrlich, einfach im Freien zu essen, sich zu entspannen, nicht gehetzt zu werden und von wunderschönen Bougainvillea umgeben zu sein - das ist einfach der Alltag in San Miguel", sagt sie.

Es ist kein Wunder, dass San Miguel de Allende ein Paradies für Reisende ist. Bei den Travel + Leisure's World's Best Awards 2021 belegte sie den ersten Platz für die "beste Stadt der Welt" und steht seit vielen Jahren auf dieser Liste.

Trautes Heim

Aber San Miguel ist nicht nur ein Touristenziel, denn viele entscheiden sich für ein Leben inmitten des Zaubers, indem sie sich dort niederlassen, sich zur Ruhe setzen oder ein Ferienhaus kaufen.

Die Natur zu genießen ist ein wichtiger Bestandteil eines Hauskaufs in San Miguel, wie man in Casa Acanto und Casa Palikao sieht. Bilder mit freundlicher Genehmigung von CDR Bienes Raices San Miguel

"Unsere Kunden sind alle oben genannten, aber auch Berufstätige, die aus der Ferne arbeiten können, und junge Familien, die ihren Kindern eine bikulturelle/zweisprachige Erziehung bieten wollen", so Frau Dolan.

"Sie genießen die Erfahrung, in einem anderen Land zu leben, eine andere Sprache zu lernen und eine andere Kultur zu erleben", sagte sie. "Aber es ist auch nah an den USA und es ist einfach, ohne große Zeitverschiebung hin und her zu reisen.

Schätzungsweise 10 Prozent der Stadtbevölkerung sind Expats, und laut Frau Dolan sind unter ihnen etwa 60 Nationalitäten vertreten.

Wenn es darum geht, sich für einen Stadtteil zu entscheiden, in dem man Wurzeln schlagen möchte, gibt es für einen so kleinen Ort unendlich viele Möglichkeiten: von der historischen Innenstadt von El Centro über das gehobene Los Balcones mit Blick auf die Innenstadt und das mit Straßenkunst versehene Guadalupe bis hin zum ruhigeren El Obraje.

Das gemäßigte Klima in San Miguel bedeutet, dass Außenbereiche unverzichtbar sind: Terrassen mit Blick auf einen üppigen Garten, Dachterrassen mit weitem Blick, Außenküchen und große Unterhaltungsbereiche nutzen sowohl das Wetter als auch die Gemeinschaft, in der sich die neuen Bewohner befinden.

"San Miguel ist einfach so offen, inklusiv und einladend", sagte Frau Dolan. "So öffnet sich die Welt schnell, wenn man Freundschaften mit Menschen mit gleichen Interessen schließt.

"Die Lebensqualität, die kulturellen Erfahrungen, die Möglichkeit, wirklich im Moment zu leben - das Leben in San Miguel de Allende ist wirklich ein Stück vom Himmel.